Onepot SF-1705 Multikocher


 
Der Onepot ist ein Multifunktionskocher.
Er verfügt über 31 vorprogrammierte Kochprogramme und kann natürlich auch nach eigenen Wünschen eingestellt werden, die zum Teil aber eingeschränkt sind.
Nach einer Küchenmaschine mit Kochfunktion und einer Heissluftfritteuse, nun der dritte Neuzugang in unserer Küche.
Warum noch ein Gerät und warum gerade ein Multifunktionskocher ?
Ich wollte Slow Cooking ausprobieren und ein Gerät kaufen dass nur das kann, kam für mich nicht in Frage.
So habe ich die Möglichkeit beim kochen alle Geräte gleichzeitig zu nutzen.

Leider ist mir gleich am Anfang aufgefallen, das kein Frittierkorb mitgeliefert wurde, finde ich für die Frittiermöglichkeiten unabdingbar und werde einen zusätzlich kaufen.
Wie mit allen neuen Geräten, taste ich mich langsam an die Funktionen heran.
Testlauf mit dem Pastaprogramm und die Hitze bleibt konstant, mit Abweichungen von 0,2 bis 0,5 Grad.
Gut finde ich auch das Timerprogramm, so komme ich nach Hause und das Essen ist fertig.
Zurück zum Slow Cooking: alle Zutaten in den Topf, Programm anschalten und… tja keine Möglichkeit die Temperatur zu regeln.

Da mir die Grundtemperatur des Progammes leider verborgen bleibt, sehe ich in der Beschreibung die Möglichkeit das Essen in unter 4 Stunden zu machen, denn dann regelt das Programm die Hitze mit 45, 65, 85 und zum Schluß 95 Grad.
Ich will aber konstante 80 Grad und 4 Stunden, also wähle ich die Multifunktion, stelle die Temperatur und die Zeit von Hand ein.
Nach 4 Stunden ist mein Gericht dann fertig und da der Onepot gleich nach dem Kochprogramm in die Warmhaltefunktion schaltet, kann ich in Ruhe die Beilage fertigmachen.
Unterm Strich ist der Onepot eine gute Bereicherung für die Küche, würde mir aber einen Frittierkorb und auch einen kleineren Topf oder Einsatz wünschen, für Sachen, die nicht den ganzen Innentopf benötigen.

 

(Visited 1 times, 1 visits today)